Museum Paulinzella

Museum Paulinzella

Am 3. Oktober 2002 wurde durch das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg im Jagdschloss Paulinzella auf 350 m² Ausstellungsfläche ein Museum zur Geschichte des Klosters sowie zur Jagd- und Forstgeschichte feierlich eröffnet. Ein Teil des neuen Museums widmet sich der Geschichte der Klosteranlage Paulinzella, die zu den bedeutendsten Bauwerken der romanischen Kunst in Deutschland gehört.

Neben der eigentlichen Beheizung übernimmt die WEM Wandheizung in diesem Gebäude eine weitere wichtige Funktion: die Trockenlegung und dauerhafte Trockenhaltung der historischen Bausubstanz. Als Museum sind natürlich besondere Anforderungen an die Qualität der Raumluftfeuchte und die Feuchtigkeit der Mauern gestellt. Gerade in historischen, oft denkmalgeschützten Gebäuden die ohne horizontale Sperren gegen aufsteigende Feuchtigkeit gebaut wurden ist der Einsatz einer Wandheizung besonders sinnvoll um die Bausubstanz zu erhalten und ein vernünftiges Raumklima zu erreichen.


Nähere Informationen und Kontakt:

Museum zur Kloster-, Forst- und Jagdgeschichte im Jagdschloss Paulinzella
OT Paulinzella Nr. 3, 07426 Königsee-Rottenbach
undefinedinfo.paulinzella@remove-this.t-online.de  |  undefinedwww.gemeinderottenbach.de  |  undefinedwww.königsee-rottenbach.de

Öffnungszeiten: April bis Oktober, Mittwoch bis Sonntag: 10-17 Uhr